Telefon: 05139 9720900

Stationäre Unterbringung

Auch wenn niemand sein Tier gerne alleine lässt, kann es vorkommen, dass wir Ihnen empfehlen, Ihr Tier bei uns aufnehmen zu lassen um eine bestmögliche Heilung und optimale Versorgung gewährleisten zu können.

Hierfür haben wir in der Praxis eine Hunde- und Katzenstation geschaffen:

Unterbringung: Jedes Tier erhält eine eigene Box, die seiner Größe und seinen jeweiligen Bedürfnissen angepasst ist.Die Boxen könne im Befarfsfall geheizt werden. Unsere Patienten haben praxiseigene Decken, die mehrmals gewechselt werden oder mit saugfähigen Einmalunterlagen abgedeckt werden.

Futter: Wir stellen unterschiedliche Nass- und Trockenfuttermittel sowie Spezialdiäten zur Verfügung.
Gerne können Sie uns eigene Spezialfuttermittel mitbringen, die Ihr Tier aus medizinischen Gründen erhalten muss.

Auslauf: Alle Hunde werden täglich vier Mal spazieren geführt.

Kommunikation: Sie erhalten täglich im Lauf des Vormittags einen Anruf von einem der Tierärzte, der Sie über den Zustand Ihres Tieres und neue Untersuchungsergebnisse informiert.

Abholung: Am Tag der Abholung melden wir uns im Laufe des Vormittags telefonisch bei Ihnen, um einen Abholtermin zu vereinbaren.

Besuche: Sie sind in der Regel nicht sinnvoll, da ein Tier nicht verstehen kann, warum es nach einem Besuch nicht mit Ihnen nach Hause gehen darf und daher oft nach einem Besuch trauert. In Einzelfällen sind Besuche sinnvoll oder sogar nötig und erfolgen in Absprache mit Ihnen.